Raub in Artur-Becker-Strasse

Neuruppin – Gestern gegen 14.30 Uhr (wir berichteten) traf sich ein 18-jähriger Neuruppiner mit einem Bekannten in der Nähe eines Supermarktes in der Artur-Becker-Straße. Zu diesem Treffen erschien der Bekannte in Begleitung drei weiterer Männer russischer Abstammung, zwei davon im Alter von 18 Jahren. Plötzlich forderte die Gruppe die Herausgabe der Armbanduhr des 18-jährigen Neuruppiners. Nachdem er die Uhr nicht Herausgegeben hatte, soll er mehrere Schläge gegen den Körper erhalten haben. Anschließend forderten die Männer offenbar unter Anwendung weiterer Schläge auch sein Mobiltelefon. Kurze Zeit später gelang es dem jungen Mann in den Supermarkt zu flüchten und die Polizei zu informieren. Die hinzugerufenen Beamten konnten die beiden 18-Jährigen hinter dem Supermarkt stellen und vorläufig festnehmen. Der dritte Tatverdächtige floh mit dem Rad des Neuruppiners, welches er in der Nähe des Tatortes zurückließ. Die gestohlene Uhr konnte bei einem der beiden 18-Jährigen sichergestellt werden. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt. Die Ermittlungen dauern an.