100 Corona-Infizierte in Neuruppiner Wohnheim

Wie der Blaulichtreport OPR meldet, wurde heute gegen 13:30 Uhr in einem Übergangswohnheim in Neuruppin ein Ausbruch von Corona gemeldet. In dem Wohnheim sollen sich 13 Personen mit dem COVID-19 Virus infiziert haben. Es sollten im weiteren Verlauf, die positiv getesteten Personen in eine andere Unterkunft nach Treskow verbracht werden, um positiv und negativ getestete Personen zu trennen.  Dies wurde durch das DRK Neuruppin durchgeführt.

Die 7-Tage Inzidenz lag heute bei 344,9