3 Promille nicht genug

Neuruppin – Am 20.08.20 gegen 15.00 Uhr fiel eine mit 3,28 Promille stark alkoholisierte, 27-jährige Deutsche erstmalig in einem Einkaufszentrum in der Junckerstraße negativ auf, als sie aufgrund ihres Verhaltens des Gebäudes verwiesen wurde und den Aufforderungen der dortigen Mitarbeiter nicht nachkam. Polizisten kontrollierten die junge Frau, welche aufgrund ihrer Verfassung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Gegen 17:50 Uhr betrat die Frau erneut das Einkaufszentrum und versuchte offenbar Alkohol zu entwenden. Hinzugerufene Polizisten nahmen die Frau mit nunmehr 2,88 Promille zunächst in Gewahrsam. Letztlich erfolgte wieder die Unterbringung in einem Krankenhaus, weil die Frau Anzeichen eines psychischen Ausnahmezustandes zeigte. Die Kriminalpolizei ermittelt.