Migranten verprügeln sich gegenseitig

Neuruppin – Ein 23-jähriger Eritreer und ein 22-jähriger Afghane waren gestern Abend gegen 20.20 Uhr in der Karl-Marx-Straße unterwegs, als sie auf einen ihnen bekannten 28-jährigen Somalier trafen. Der Somalier wurde nach Bier gefragt, was er verneinte. Offenbar aus Frust über die Antwort schlug der Afghane dem Somalier ins Gesicht und erhielt vom Somalier eine entsprechende Antwort. Der Eritreer ergriff nun Partei für den Afghanen und schlug ebenfalls auf den Somalier ein. Die Gemüter beruhigten sich bei Eintreffen der Polizei. Es wurden insgesamt vier Anzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen.