Somali randaliert und beschmiert seine Zelle

Neuruppin – Ein polizeibekannter 24-jähriger Somalier (2,19 Promille) entwendete gestern Abend gegen 18.30 Uhr in der Neustädter Straße bei zwei Discountern jeweils eine Flasche Schnaps. Beim zweiten Diebstahl wurde er durch Marktpersonal erwischt, aufgehalten und an die Polizei übergeben. Während der Maßnahmen verhielt sich der Mann aggressiv und kam einem Platzverweis nicht nach, woraufhin er in Gewahrsam genommen wurden. Ein Drogentest verlief positiv auf Cannabis. In der Zelle beschmierte der Mann mit seinem Speichel die Wände, den Boden und den Türspion sowie die Klingel.

Nachdem der Mann heute (17.03.) Morgen aus dem Polizeigewahrsam entlassen wurde, ging er zurück zu seiner Einrichtung. Dort beschädigte er sein Zimmerinventar. Hinzugerufene Polizeibeamte fixierten den Mann am Boden und nahmen ihn erneut in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest ergab 1,59 Promille. In der Gewahrsamszelle spuckte er erneut um sich.