Schlägerei am Rosengarten

Neuruppin – Eine 13-jährige aus der Russischen Föderation hielt sich am Samstagabend gegen 19:00 Uhr mit Freunden am Rosengarten auf und sang dort Lieder. Hier kam eine 16-jährige afghanische Jugendliche auf sie zu und schlug ihr ins Gesicht. Grund hierfür war offenbar, dass die 13-Jährige Kontakte zu Jungen suchen soll, die bereits in festen Beziehungen sind, was der 16-Jährigen missfällt. Bei der Tätlichkeit verlor die 16-Jährige ihr Handy aus ihrer Jackentasche. Bei der Suche nach Ihrem Smartphone fand sie nur noch dessen leere Hülle. Durch die eingesetzten Polizisten wurden die anwesenden Personen durchsucht. Das Handy konnte jedoch nicht mehr aufgefunden werden. Stattdessen wurden bei einem 18-Jährigen verdächtige getrocknete Pflanzenreste aufgefunden und sichergestellt. Hierbei handelt es sich vermutlich um geringe Mengen Cannabis. Die Kriminalpolizei ermittelt.