Party in Aslyheim

Hennigsdorf – In einer Asylunterkunft im Ortsteil Stolpe-Süd wurden am 26.01. gegen 23.20 Uhr Polizeibeamte zur Unterstützung gerufen. Etwa 30 Bewohner und Gäste hatten eine Feier veranstaltet, die bis 22.00 Uhr auch von der Heimleitung genehmigt worden war. Dennoch kamen die alkoholisierten und teils aggressiven Feiernden den Aufforderungen der Sicherheitsleute zur Beendigung der Party nicht nach. Mehrere Polizeibeamte lösten letztlich die Feier auf. Dabei wurde einem Bewohner ein Platzverweis ausgesprochen, der die anderen Bewohner zum Widerstand aufgefordert hatte. Ein anderer Bewohner versuchte einen Tisch nach den Beamten zu werfen. Er wurde in Gewahrsam genommen. Die Bewohner wurden in ihre Zimmer geführt, Gäste mussten diese verlassen und in der Unterkunft kehrte Ruhe ein. Insgesamt wurden elf Platzverweise ausgesprochen.

Gegen 04.45 Uhr des nächsten Tages mussten die Beamten erneut vor Ort kommen, da mehrere Männer über ein Fenster in ein Zimmer der Unterkunft eingestiegen waren. Zwei Männer erhielten einen Platzverweis, da sie sich widerrechtlich im Heim aufhielten. Beide verließen daraufhin die Unterkunft.

Strafanzeigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Hausfriedensbruch wurden aufgenommen, die Kriminalpolizei ermittelt.