Afghane klaut und Eritreer beißt Polizisten

Neuruppin – Nachdem ein 22-jähriger Afghane gestern gegen 20.00 Uhr ein alkoholisches Getränk in einem Supermarkt in der Neustädter Straße entwendet hatte, konnte er von einem Ladendetektiv gestellt werden. Dabei trat dieser um sich und wurde zu Boden gebracht. Polizeibeamte nahmen den Dieb (1,4 Promille) in Gewahrsam, wobei ein 23-jähriger eritreischer Bekannter des Täters die polizeilichen Maßnahmen störte. Weil der 23-Jährige einem Platzverweis nicht nachkam, wurde er ebenfalls in Gewahrsam genommen, 1,98 Promille. Dabei biss er einen 23-jährigen Polizeibeamten in die Hand. Trotz des Wiederstandes der beiden Männer blieben alle Beamte weiterhin dienstfähig. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls, Widerstandes und gefährlicher Körperverletzung.