Schlägerei unter jugendlichen Migranten

Neuruppin – Am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr kam es am Rheinsberger Tor zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Bulgaren und einem 18-jährigen Afghanen, wobei sich beide leicht verletzten. Vor einigen Monaten kam es zwischen den Männern wohl schon einmal zu einem Streit, weshalb der Bulgare bei der zufälligen Begegnung am Rheinsberger Tor offenbar nun sofort auf den Afghanen losging. Nach gegenseitigen Schlägen und Tritten flüchtete der 19-Jährige. Durch den Rettungswagen wurde der Angegriffene in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzungsdelikten gegen die Beiden.