5 Jahre Hausverbot für Somali

Neuruppin – Ein 24-jähriger somalischer Staatsbürger erschien gestern gegen 19.15 Uhr trotz bereits bestehenden Hausverbots in einem Markt in der Junckerstraße. Als er vom Ladendetektiv angesprochen wurde, beleidigte er den Mitarbeiter des Marktes. Daraufhin wurden Polizeibeamte gerufen, die die Identität des Mannes aufnahmen. Nun darf der 24-Jährige fünf Jahre den Markt nicht betreten.

Ob er sich daran halten wird?