Raubüberfall auf McDonalds

Neuruppin – Am späten Sonntagabend hat es gegen 23.50 Uhr einen Überfall auf die McDonalds-Filiale in Neuruppin gegeben.

Wie uns die Polizei mitteilte, drangen mehrere Täter in das Fastfood-Restaurant ein und forderten die Mitarbeiter unter vorgehaltene Schusswaffe an der Kasse auf, die Tageseinnahmen herauszugeben. Weiterhin wurden von den Anwesenden noch Geldbeutel und Handys erpresst.
Anschließend flüchteten sie mit einem Fahrzeug sowie einer unbekannten Geldsumme.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Eine Mitarbeiterin erlitt jedoch einen Schock und wurde in einem Rettungswagen vor Ort behandelt.

Angaben zu den Tätern und dem Fluchtfahrzeug könne die Polizei noch nicht preisgeben, da die Ermittlungen und damit auch die Suche nach den Tätern am Montagvormittag noch anhält, wie uns Sprecherin Dörte Röhrs mitteilte.

Die Täter sprachen gebrochen Deutsch.